Hybrid-Kältemaschinen für LKW von Thermo King auf der Straße unterwegs

4th August 2020

Greggs, Großbritanniens führender Einzelhändler für Backwaren, zählt zu den ersten Unternehmen in Europa, die ihre LKWs mit den neuen Hybridsystemen von Thermo King ausgestattet haben

Thermo King®, führender Hersteller von Temperaturregelsystemen für den Transport und eine Marke von Trane Technologies, hat heute bekannt gegeben, dass die neuen Hybrid-Kältesysteme für LKW nun an Kunden in ganz Europa ausgeliefert werden. Die neuen Kältesysteme der T-Serie und UT-Serie Hybrid wechseln nahtlos zwischen Diesel- und Elektrobetrieb, wodurch die LKW bei ausgeschaltetem Dieselmotor der Maschine in Innenstädte, Wohngebiete und Niedrigemissionszonen fahren können.

Greggs, Großbritanniens führender Einzelhändler für Backwaren mit über 2.000 Filialen im Land und über sechs Millionen Kunden in der Woche, ist einer der ersten Kunden in Europa, der von den Vorteilen der neuen Hybrid-Kältesysteme profitiert. Drei neue LKW mit Hybridsystemen von    Thermo King werden die Umweltauswirkungen und Betriebskosten der LKW-Transporte des Unternehmens im Zentrum von London verringern.

„Maschinen von Thermo King sind bereits seit einigen Jahren unsere erste Wahl. Ihre Maschinen bieten uns eine hohe Flexibilität und Arbeitseffizienz und das Händlernetz stand uns stets mit Rat und Tat zur Seite“, so Richard Penna, Group Logistics Manager bei Greggs. „Wir legen großen Wert auf die Nachhaltigkeit unserer Transporte. Lieferungen in Innenstädten mit möglichst wenig Lärm und Emissionen sind für uns von zentraler Bedeutung. Deshalb lag die Ausstattung unserer LKW mit diesen neuen Maschinen von Thermo King, die einfach zwischen Diesel- und Elektrobetrieb umschalten können und so den Geräuschpegel senken und emissionsfrei betrieben werden können, auf der Hand. Zudem erwarten wir Einsparungen durch den niedrigeren täglichen Kraftstoffverbrauch.“

„Die Hybridtechnologie von Thermo King soll Transport- und Lieferunternehmen dabei helfen, ihre Kältetransporte und Investitionen für die Zukunft zu wappnen. Mit dieser Lösung sind sie Vorschriften einen Schritt voraus, haben ihre Gesamtbetriebskosten im Griff und können wichtige Nachhaltigkeitsziele erreichen“, so Colm O’Grady, Produktmanager bei Thermo King. „Thermo King konnte als erstes Unternehmen seinen europäischen Kunden eine Trailer-Hybridlösung anbieten. Jetzt können auch unsere Kunden mit LKW von dieser saubereren und elektrischen Transportkühlung profitieren und städtische Lieferungen flexibler und nachhaltiger tätigen.“

Die neue Hybrid-Einfach- und Mehrfachtemperaturlösung für LKW ist mit einem Frigoblock-Generator und inverterbetriebene Technologie ausgestattet. Die T-Serie Hybrid mit Stirnwand- und die UT-Serie Hybrid mit Unterflurmontage wechseln automatisch zwischen Elektro- und Dieselbetrieb, wenn erforderlich. Dadurch können die Transportunternehmen die Maschinen bei ausgeschaltetem Dieselmotor der Kältemaschine in Innenstädten, Wohngebieten und Niedrigemissionszonen betreiben.

Die Maschine hat auch bei den Fahrern sehr guten Anklang gefunden, in erster Linie durch den einfachen und reibungslosen Wechsel von einer Antriebstechnologie zur anderen. Der Fahrer muss nach dem Verlassen des Lagers nur das Fahrzeug einstellen. Die Maschine schaltet abhängig von den Anforderungen der Maschine während des Arbeitstages automatisch und nahtlos vom Elektro- auf den Dieselbetrieb um.

Die T-Serie und UT-Serie Hybrid unterstützen die Nachhaltigkeitsziele 2030 von Trane Technologies, darunter das Engagement zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen seiner Kunden um eine Gigatonne, was den jährlichen gemeinsamen Emissionen von Italien, Frankreich und dem Vereinigten Königreich entspricht.