Erhöhen der Lebensdauer Ihrer Maschine – unsere 5 Top-Tipps

26th Oktober 2020

Durch die Erhöhung der Lebensdauer einer Kältemaschine kann Ihre gesamte Kapitalrendite deutlich steigen. Hier erläutern wir unsere 5 Top-Tipps, um Ihre Maschinen länger mit voller Leistung zu betreiben.

Wie jeder Flottenmanager weiß, kosten Ausfälle Geld. Einerseits die Kosten für die Reparatur und andererseits eventuell die Kosten für einen Fahrer, der nicht arbeiten kann. Zudem entstehen Kosten durch die Betriebsunfähigkeit des Fahrzeugs, die normalerweise 80 % der Ausfallzeit des Fahrzeugs ausmachen.

Natürlich möchte kein Unternehmen seine LKWs in der Werkstatt stehen sehen, insbesondere angesichts der hohen Kosten, um sie auf die Straße zu bringen. Ein Kühltrailer kostet normalerweise zwischen 50.000 und  70.000 €, je nach Konfiguration (Einfach- oder Mehrfachtemperatur usw.). Das ist ein hoher Anschaffungswert, der umgehend nach dem Kauf langsam abnimmt.

Wenn die Kältemaschine defekt ist, beschleunigt sich dieser Wertverlust – obwohl die Maschine selbst nur 25-50 % der Gesamtinvestition ausmacht. Das liegt daran, dass sowohl Zugmaschine als auch Trailer außer Gefecht gesetzt sind und deshalb keinen Umsatz generieren – und dabei ist noch nicht einmal der Ladungsverlust berücksichtigt.

Unsere 5 Top-Tipps

Jegliche Tipps zur Erhöhung der Fahrzeugbetriebszeit sind somit nützlich. Deshalb haben wir Paulo Perreira, Aftermarket-Leiter Transport Solutions, und Baris Akcora, Produktleiter Aftermarket zu ihren 5 Top-Tipps für einen reibungslosen Betrieb Ihrer Kältemaschinen und eine Erhöhung ihrer Werthaltigkeit interviewt.

Dies sind ihre Antworten:

1. Die Wartungszeitpläne einhalten

Es mag ziemlich offensichtlich sein, doch das ist das Beste, was Sie für Ihre Kältemaschinen tun können:

  • Einhalten der empfohlenen Wartungsintervalle statt die Maschinen solange zu betreiben, bis sie ausfallen
  • Sicherstellen, dass nur Originalteile bei allen Wartungs- und Reparaturarbeiten verwendet werden
  • Vertrauen Sie nur autorisierten Thermo King-Händlern und ihrer einzigartigen Kombination aus Erfahrung, Produkt-Know-how und Spezialwerkzeugen

2. Die Maschine in einem guten Zustand halten

Neben der regelmäßigen Wartung sollten Sie auch den Zustand Ihrer Kältemaschinen proaktiv überwachen. Dazu gehört die Überprüfung, dass Türen und Paneele nicht beschädigt sind, sowie die Reinigung mithilfe von Hochdruckreinigern.

Zudem empfehlen wir Ihnen auch, die Maschinen auf die Betriebsbedingungen vorzubereiten:

  • Bereiten Sie die Maschine auf eine mögliche Hitzewelle vor, indem Sie den Wärmetauscher reinigen und sicherstellen, dass das verwendete Öl mit der Temperaturzunahme umgehen kann
  • Ebenso sollten Sie die Maschine auf extreme Kälte vorbereiten, indem Sie das Öl prüfen sowie sicherstellen, dass das Kühlwasser zum Frostschutz eine ausreichende Mischung aus Glykol und Wasser enthält
  • Berechnen Sie den erforderlichen Kraftstoff (und die geografische Verfügbarkeit), wenn Sie von Regionen mit warmem in Regionen mit sehr kaltem Klima fahren – mehr dazu in unserem Blog zu Winterdiesel

3. Leistungsoptimierung durch Aufrüstungen

Ein weiterer guter Tipp ist die Nachrüstung der aktuellsten Technologie von Thermo King, um die Leistung Ihrer Kältemaschinen über die ursprüngliche Auslegung hinaus zu steigern. Dies umfasst Produkte, um Ihre Maschine wirtschaftlicher zu betreiben und langfristig einen Mehrwert sowie deutliche Kosteneinsparungen zu bieten.

Ein gutes Beispiel für eine Aufrüstung sind Solarpaneele. Diese können eine besonders gute Idee für Flotten sein, deren Fahrzeuge längere Zeiträume stehen. Das Finden einzelner Trailer über Telematik kann ganz einfach sein, jedoch nur, wenn das System nicht die gesamte Akkuladung aufgebraucht hat. Mit Solarpaneelen bleibt die Batterie stets geladen – unabhängig vom Motor.

4. Bei Alarmen sofort handeln

Es ist ganz einfach, Alarme zu ignorieren, sie zurückzusetzen und das Beste zu hoffen. Doch Alarme werden aus einem bestimmten Grund ausgelöst. Einige können auf einen unmittelbaren und möglicherweise katastrophalen Defekt hinweisen. Einige beziehen sich nur auf ein „unwesentliches“ Problem.

So oder so, um die Lebensdauer Ihrer Maschine zu erhöhen, müssen Sie bei jedem Alarm handeln und die Maschine zu einem geschulten Thermo King-Händler bringen, der das Problem beheben kann. Wie bei jeder komplexen Maschine mit mehreren beweglichen Teilen kommt es zu weniger Schäden, je schneller das Problem behoben wird.

5. Erhöhen Ihrer Abdeckung mit Connected Solutions

Das Problem mit Alarmen ist, dass Sie nie sicher sein können, wann und ob ein Fahrer sie sieht. Insbesondere bei Langstreckentransporten kann ein Problem bereits einige Zeit vor der Erkennung vorliegen. Deshalb ist Telematik und die Beibehaltung einer proaktiven Transparenz Ihrer gesamten Flotte zu allen möglichen Problemen so wichtig:

  • Kontaktieren Sie Fahrer umgehend nach Auslösen eines Alarms
  • Teilen Sie Ihnen gegebenenfalls den nächsten Thermo King-Händler mit
  • Kontaktieren Sie den Händler im Voraus mit Details zum Alarmcode
  • Leiten Sie eventuell andere Fahrzeuge um, um Ladungen fristgerecht zu liefern
  • Überwachen Sie die Maschinennutzung, um Wartungsarbeiten besser vorherzusagen und zu planen

Aftermarket – eine Vielzahl an Mehrwerten

Die Beibehaltung des einwandfreien Zustands einer Kältemaschine ist die Aufgabe des Aftermarket-Teams von Thermo King. Hierzu bietet das Team einige Services an, wie:

  • Wartungskits – um Kunden zu vergewissern, dass sie sich an den korrekten Wartungsplan halten, dass jeder Service alles abdeckt und dass Originalteile verwendet werden
  • Verträge zur vorbeugenden Wartung – lokal über Händler erhältlich, sowie über Thermo King für Kunden, die mehrere Länder übergreifende Langstreckentransporte durchführen; decken die komplette Wartung der Maschine ab
  • Aufrüstungen – einschließlich Solarpaneele, Energiesparvorhänge und Spezialregister für Unternehmen, die Fähren in warmen Klimata einsetzen.

Den Wert Ihrer Investitionen steigern

Thermo King bietet die Kältemaschinen mit der besten Qualität und höchsten Lebensdauer auf dem Markt an. Doch unzureichende Wartung und schlechte Betriebspraktiken können die Lebensdauer einzelner Maschinen verringern – und sich auf Ihre gesamte Kapitalrendite auswirken.

Mehr Informationen zu den Möglichkeiten zur Maschinenoptimierung und unserem Aftermarket-Service erhalten Sie hier.

Posted in

Kundendienst

Loading...